• a_img_9549.jpg
  • img_0741.jpg
  • img_9321.jpg
  • img_9526.jpg
  • _mg_5500_ausschnitt.jpg

Neue Kommentare

Mike

15. August, 2012 |

Hallo

nachdem es nun endlich mal einen Bausatz des Mantas in 1:24 gab, leider schon wieder ausverkauft, habe mich gefreut am Ring den...

Jan-Philipp

30. Juli, 2012 |

Ein weiterer Drehort ist der Chemiepark Hürth-Knapsack, im Film als "Chemiewerk" bezeichnet.

selber

15. Juli, 2012 |

@Jose: doch es war Siedlung Eisenheim ;-) Man muss nur einmal hinfahren, dann erkennt nen Blinder das einer der Drehorte in dieser...

Unser Manta auf der Essen Motorshow 2011 - Erste Eindrücke

on Freitag, 25 November 2011.

Anstrengend war die Anreise, keine Frage. Nachmittags los, bescheidene Witterungsverhältnisse und gereizte Zeitgenossen auf den Autobahnen. Wie auch immer, wir lassen uns die Freude nicht verderben. Ganz im Gegenteil, das Auto stand ja schon in der Garage, die Reifen um 1 bar erhöht, der Tank randvoll gefüllt, damit die nächsten Monate Winterschlaf auch angenehm für Bertis Paradiesvogel verlaufen. Umso größer war unsere Begeisterung, als die flash uns einlädt, unseren Wagen auf der diesjährigen Motorshow auf deren Stand zu präsentieren.

Um kurz vor zehn am Abend sind wir vor Ort, nach dem ersten Suchen des richtigen Tors auf der Messe, rollen wir mit dumpf grollendem Auspuff in die Galerie zwischen zwei Messehallen. Was für eine Traum-Location. Links und rechts, wie in einer Allee, säumen genial inszenierte amerikanische Hot-Rods den Weg. Bilder findet ihr über den Link weiter unten. Großen Respekt an die Macher dieser Straße, für mein Empfinden gab es keinen besser gestalteten Platz auf der ganzen Messe.

Noch in der Nacht haben wir den Wagen richtig platziert und das Auto vom Straßendreck befreit. Wie macht man das eigentlich, wenn keine Waschstraße zur Verfügung steht? Ich konnt's kaum glauben und getraut habe ich mich zunächst auch nicht wirklich. Aber nach der dersten Überwinung, gings uns beiden sehr gut von der Hand. Es soll keine Schleichwerbung sein, die Trockenwäsche von Christian Petzoldt ist aber einfach ein absolutes "Killerprodukt". Die Flüssigkeit enthält wohl Öle, damit der Lack keinen Schaden nimmt, Alkohol und besondere Wachsanteile. However, das Ergebnis war unglaublich, wir haben vielleicht 10 bis 20 Minuten an dem Wagen gearbeitet, Aufsprühen und abwischen, und der Glanzgrad haut einen regelrecht um. Schaut selber.

Ansonsten findet ihr hier eine Auswahl schöner Aufnahmen, die wir vor Ort am Freitag gemacht haben. Einige nachbearbeitete Kunstwerke laden wir später noch hoch, die Kunst braucht halt etwas Zeit.

Wir freuen uns, dass uns einige Freunde des Hauses ein bisschen bei dem Aufbau unserer Seite unterstützen. Hier seien an dieser Stelle unsere Versicherung, die OCC, Petzoldts, als unser Pate und Pflege- und Lackguru sowie der AVD, der uns letztens auf dem Rückweg von Bochum das Auto und die Nacht gerettet hat, genannt.

Viele Grüße

Euer Manta Manta-Team!

Bildergalerie Essen Motorshow 2011 am Eröffnungs-Freitag

Comments (1)

  • Hell

    Hell

    09 Dezember 2011 at 21:45 |
    Fand es toll den Manta in Essen zusehen, allerdings war ich vom zustand erschrocken. Wird der Wagen noch hergerichtet? Die Lackunterschiede und die abplatzer an den Radläufen fand ich nicht schön. Gepflegt sah er nicht aus, lasst den Star doch wieder neu erstrahlen. Auch Details z.b. hinter den Rädern. Mfg Hell .

    reply

Bitte Kommentar schreiben

You are commenting as guest. Optional login below.