Neue Kommentare

Mike

15. August, 2012 |

Hallo

nachdem es nun endlich mal einen Bausatz des Mantas in 1:24 gab, leider schon wieder ausverkauft, habe mich gefreut am Ring den...

Jan-Philipp

30. Juli, 2012 |

Ein weiterer Drehort ist der Chemiepark Hürth-Knapsack, im Film als "Chemiewerk" bezeichnet.

selber

15. Juli, 2012 |

@Jose: doch es war Siedlung Eisenheim ;-) Man muss nur einmal hinfahren, dann erkennt nen Blinder das einer der Drehorte in dieser...

Zwischenbilanz zum Motorschaden

on Donnerstag, 20 Oktober 2011. Posted in News

nd hier noch ein Kommentar von der Werkstatt.....Christian Petzold hatte also Recht, die drei Filmfahrzeuge wurde zwecks besserer Fahrbarkeit mit Rennkupplungen bestückt: 

(Werkstatt).....für Ihr Fahrzeug wird keine Serienkupplung mehr hergestellt. Da das Auto jedoch mit einer Rennkupplung von Sachs bestückt war werden wir morgen diese Kupplung einbauen.
Denke Termin Dienstag klappt!
Fotos mache ich heute noch mit ausgebauten Getriebe und von der Bodengruppe (die sehr gut in Schuss ist).

Abschleppen ist auch kein Kinderspiel - Danke AVD!

on Mittwoch, 19 Oktober 2011. Posted in News

Ich fahre seit 22 Jahren Auto und ich kann mich nicht erinnern, wann ich einen Automobilclub jemals brauchte. Glück gehabt, könnte man sagen.

Auf jeden Fall war ich der Meinung, ich wäre beim ADAC Mitglied. Ich will's nicht lang ausbreiten, so optimal war der Service dort nicht, wir haben ewig gewartet. However, wir sind dort eh kein Mitglied und die angebotenen 1.000 EURO fürs Abschleppen konnten wir uns glücklicherweise sparen. Mir fiel nämlich spontan ein, dass ich beim AVD Oldtimer Grand Prix vor Jahren mal eine Mitgliedschaft abgeschlossen habe. Die Tragweite dieser Entscheidung kam erst heute zum Tragen, ich bin wirklich dankbar!

Nach dieser Erfahrung kann ich den Club nur empfehlen. Super schnell, super verbindlich und die Rettung naht durch den örtlichen Abschleppdienst - mit Werkstatt und kompetenten Opel-Experten. In einer schönen, trockenen Halle steht er nun und wartet auf Diagnose und Reparatur. Wir berichten....

 

Drama auf dem Rückweg

on Sonntag, 16 Oktober 2011. Posted in News

Und er lief so gut :-( Wie eine Raubkatze.... bis das Feuer aus dem Auspuff schoss. Cool bleiben ging nur wegen der Aussentemperaturen

.

Irgendwie erinnert mich das an den Film: "Das ist ein Manta-Motor, der geht nicht kaputt".

Na hoffentlich!

Und Volker hat noch so eine Legende auf dem Hof....

on Samstag, 15 Oktober 2011. Posted in News

Die originale Ferrari-Replik aus Alarm für Cobra 11. Da haben sich zwei gefunden! 

 

Petzoldts Patenschaft

on Samstag, 15 Oktober 2011. Posted in News

Petzoldts Patenschaft

Christian Petzoldt übernimmt die Patenschaft für unser Auto und besiegelts mit seiner Unterschrift! Der für seine Pflegeprodukte und als Metallic-Guru bekannte Christian Petzoldt hat damals als Designberater das Lack- und Farbkonzept für die drei Filmfahrzeuge entwickelt. Es war wirklich spannend, ihm zuzuhören und die Details vom Set und von der Planung zu erfahren. Jetzt wissen wir auch, dass unser Wagen wohl derjenige war, der aufgrund des leistungsgesteigerten Motors für die "härteren" Szenen zum Einsatz kam. Naja, und dass die Wagen alle wegen des hohen Gewichts mit normalen Kupplungen nicht vernünftig fuhren und dementsprechend mit Rennkupplungen von Sachs bestückt wurden.

Grüße in diesem Sinne und hier auch an Dennis, von der flash, der eine unfassbare Detektivarbeit an den Tag gelegt hat. Jetzt wissen wir auch, dass unser Wagen in Minute 30 zu sehen ist - der Motor ist eindeutig identifiziert. Danke!

Das war ein wirklich tolles Wochenende bei Euch im Ruhrgebiet und wir freuen uns jetzt schon, wenn wir im Frühjahr wieder vorbeikommen.

Alles gute und bis zum nächsten Mal,

Michael und Silvie