Neue Kommentare

Mike

15. August, 2012 |

Hallo

nachdem es nun endlich mal einen Bausatz des Mantas in 1:24 gab, leider schon wieder ausverkauft, habe mich gefreut am Ring den...

Jan-Philipp

30. Juli, 2012 |

Ein weiterer Drehort ist der Chemiepark Hürth-Knapsack, im Film als "Chemiewerk" bezeichnet.

selber

15. Juli, 2012 |

@Jose: doch es war Siedlung Eisenheim ;-) Man muss nur einmal hinfahren, dann erkennt nen Blinder das einer der Drehorte in dieser...

Andis Motor

on Dienstag, 27 September 2011. Posted in News

Andis Motor muss auch mal ins rechte Licht gerückt werden. Ein traumhaft schönes Stück Technik. Man kann förmlich fühlen, wie die riesigen Mengen Luft durch die Stofflamellen in die Brennkammern gesogen werden. Bei hoher Drehzahl bis zu 6.000 Liter! und sogar mehr. Und das, ohne sich zu verschlucken ;-)